Icon WarnungAchtung: Es liegen Hinweise zu Änderungen der Fahrzeiten vor.

Kindergarten "Lütt Insulaners"

Seit dem 01.08.1991 ist der Spiekerooger Kindergarten „Lütt Insulaners“ in kommunaler Trägerschaft der Gemeinde Spiekeroog.
Der 2-gruppige Kindergarten besteht aus einer Krippen- und einer altersgemischten Kindergartengruppe.

Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahre werden von 8.45 Uhr – 13.00 Uhr betreut. Für die älteren Kinder öffnet der Kindergarten von 8.00 Uhr – 13.00 Uhr.
Beide Gruppen werden jeweils durch zwei pädagogische Fachkräfte betreut.

Seit 01.03.2017 bietet der Kindergarten auch eine Ganztagsbetreuung an. An den Tagen Dienstag bis Donnerstag können die Kinder von 13:00 - 17:30 Uhr zusätzlich betreut werden. Neben dem Ganztagsangebot gibt es Montag bis Freitag von 08:00 - 08:45 Uhr auch noch für die Krippenkinder die Möglichkeit den Frühdienst an Anspruch zu nehmen. 

„Klein und Mittendrin“ ist der konzeptionelle Schwerpunkt der Kindergartenarbeit. Es gilt, die Besonderheiten und die einmaligen Ressourcen der Insel, mit einer zeitgemäßen, wertvollen Pädagogik zu verknüpfen. Damit Kinder die Welt entdecken können und sich so Weltwissen erwerben, bedarf es der Vermittlung durch uns Erwachsene. Sowohl die natürliche Umwelt, als auch das dörfliche Leben hier auf der Insel sind nah und zugänglich. Der Kindergarten "Lütt Insulaners" versteht sich als "Mittendrin" in Dorf und Insel und nimmt aktiv am Dorfleben teil.

Des Weiteren orientieren sich die Projekte und themengebundenen Arbeiten mit den Kindern am niedersächsischen Orientierungsplan.

Kindergarten "Lütt Insulaners"
Noorderloog 29
26474 Spiekeroog
Tel.  04976 1405
E-Mail: luett-insulaners  spiekeroogkom.net

Kindergarten-Team:

  • Svenja Gieseke
  • Janine Hildebrandt
  • Christina Frank
  • Sylvia Modes

Inselschule Spiekeroog - Grund und Oberschule

Die 1994 neu erbaute Inselschule liegt am südlichen Dorfrand. Das Schulgelände wird durch den Deich begrenzt. 
Die Schule verfügt im Erdgeschoss neben den Klassenräumen über eine Vielzahl gut ausgestatteter Fachräume: Schulküche, Werkraum, Chemieraum, Computerraum, Mehrzweckhalle und eine kleine Schülerbücherei. Im Obergeschoss der Schule befinden sich Gemeindewohnungen, die auch von Lehrern bewohnt werden können. 
Die Ausstattung der Schule ist sehr gut und bietet Schülern und Lehrern 
vielfältige Arbeitsmöglichkeiten. Aber auch die umgebende, einzigartige Natur mit Meer, Strand, Dünen und Watt bietet Spielraum für vielfältige Erfahrungen. Der Schulhof liegt auf einem weitläufigen, idyllischen Gelände mit Sportplatz, Spielgeräten, Sitzecken, Grillplatz, Kleinspielfeld, Kletterwand und Sandkasten. Er bietet den rund 50 Schülern genug Platz, um sich auszutoben. 
Das Kollegium der Inselschule besteht aus fünf Lehrern, einer Schulleiterin und drei weiteren Mitarbeitern.
In der Grundschule werden die Schüler in kombinierten Klassen (1 / 2 und 3 / 4) gemeinsam unterrichtet. 
Die offene Eingangsstufe ermöglicht, die ersten beiden Klassen in einem, zwei oder drei  Jahren zu durchlaufen, so dass alle Kinder aus dem Kindergarten aufgenommen und individuell gefördert werden können. 
Die Primarstufe ist eine sogenannte „verlässliche Grundschule“.
Das bedeutet, dass ein Unterrichtsausfall zuverlässig von einer Fachkraft vertreten wird, die Schüler schon in der Grundschule im Fach Englisch unterrichtet werden und für die Eingangsstufe ein spezielles Betreuungsangebot für den offenen Anfang vorgehalten wird.

Nach der 4. Klasse werden die Schüler entsprechend ihrer Schullaufbahnempfehlung und dem Elternwunsch an eine entsprechende Schulform zugewiesen. Hier auf Spiekeroog können alle Schüler an der Inselschule bleiben und werden im Nordlichtprojekt weiter begleitet. 
Das Nordlichtprojekt ist ein Kooperationsprojekt mit der Hermann Lietz-Schule
- dem  Internatsgymnasium der Insel. 
Die Inselschüler und Internatsschüler werden in dem Klassenstufen 5 - 7 in Zusammenarbeit mit den Kollegen des Gymnasiums entsprechend 
ihrer Fähigkeiten und Zuordnungen gemeinsam unterrichtet. Dadurch werden die Möglichkeiten beider Schulen optimal genutzt, alle Schüler können gemeinsam unterrichtet werden und ein hohes Maß an individuelle Förderung und Durchlässigkeit ist möglich. 
Nach der 7. Klasse bleiben die Schüler entweder an der Inselschule oder 
besuchen als externe Schüler die Hermann Lietz-Schule.

An der Inselschule sind folgende Abschlüsse möglich: Nach der 10. Klasse:   

  • Erweiterter Sek I - Abschluss (Erweiterter Realschulabschluss)
  • Realschulabschluss
  • Hauptschulabschluss nach Klasse 10

Nach der 9. Klasse:  

  • Hauptschulabschluss 
  • Förderschulabschluss

Ab dem 01.08.2013 wird die Grund- und Hauptschule in eine Grund- und Oberschule aufsteigend ab Klasse 5 auf der Grundlage einer Ausnahmegehmigung durch das Kultusministerium Niedersachsen umgewandelt.

Um das umfängliche Unterrichts- und Freizeitangebot umsetzen zu können, 
wird die Insleschule gleichzeitig als teilweise offenen Ganztagsschule geführt. 
Bei der teilweise offenen Ganztagsschule findet ein verpflichtenes Ganztagsangebot an zwei Tagen und ein freiwilliges AG-Angebot an einem Tag in der Woche statt.
 
Die seit 2006 bestehende Kooperation mit der Hermann Lietz-Schule wird fortgesetzt. In der Oberschule gibt es kleine Lerngruppen, in denen optimal auf den Übergang zum Internatsgymnasium bzw. auf den jeweiligen Abschluss an der Inselschule vorbereitet werden kann. Ein Schwerpunkt der Arbeit ab Klasse 8 in der Inselschule bildet die Berufsorientierung. Die Schüler absolvieren mehrere begleitete Praktika in Betrieben auf der Insel und am Festland. Sie beschäftigen sich in dieser Zeit intensiv mit ihren Möglichkeiten und Perspektiven und werden bei der Lehrstellensuche
unterstützt und beraten.

Was diese kleine Schule besonders auzeichnet, ist die großzügige Ausstattung der Schule durch die Schulträger und eine sehr gute personelle Versorgung durch die Landeschulbehörde trotz geringer Schülerzahlen. Das ermöglicht wiederum ein qualitativ hochwertiges Lernen in kleinen Schülergruppen, in denen die persönliche Begleitung und Zuwendung eine entsprechend große Rolle spielen. Es können auf der Insel alle Abschlüsse erworben werden und die jeweiligen Schulformen sind optimal darauf abgestimmt, 
die Schüler darauf vorzubereiten.

Inselschule Spiekeroog
- Grund- und Oberschule -
Süderloog 50
26474 Spiekeroog
Tel.: 04976 912000
www.inselschule-spiekeroog.de


Icon